Burrito Bowl

nadja.spiegel
02.01.17 | Nadja Spiegel

Und wie viele Vorsätze habt ihr euch für 2017 aufgehalst? Vielleicht einen der Klassiker der Klassiker - Gesünder essen? Weil: Wär halt gesund und gesund spürt der Körper auch und dann arbeitet er sehr viel wunderbarer und denkt es sich auch sehr viel besser, schneller... Man kennt das ja? Dazu eventuell noch ein weiterer Dauerbrenner an Vorsätzen: Zeitmanagement-Master werden, geschickter mit den 24 Stunden am Tag jonglieren, effektiver arbeiten und besser, schneller... Man kennt das ja?

Wie sich beides umsetzen lässt, demonstriert das heutige Neujahrs-Lunchrezept, das unsere Bäuche genauso wie unsere Köpfe und Uhren glücklich macht. Win-win-win also! Wovon die Rede ist? Von einer Burrito Bowl, die nur wenige Minuten Zubereitungszeit in Anspruch nimmt, für die sich der Reis problemlos vorkochen oder die sich bequem am Vortag zubereiten lässt. Und ganz obendrein erlaubt sie uns ein bisschen an ferne (Mexico-)Welten zu denken, in die wir 2017 ja auch mal reisen könnten...

crossconnect Blog Burritobowl 1

Für eine feine Burrito Bowl braucht ihr:

70g Reis oder Quinoa
je ½ Dose Kidney Bohnen und Mais
½ Avocado
1 Handvoll kleingeschnittene Tomaten und Paprika
2 EL Sauerrahm
Etwas Limettensaft
Knoblauch nach Geschmack
Zwiebeln nach Geschmack

Koriander nach Belieben


Und so geht’s:

Alle Zutaten miteinander vermengen oder für Dekorationszwecken, wie auf unserem Foto, schön aneinander- und übereinanderschichten. Das Auge isst ja mit, ganz besonders zu Neujahr, wenn alles schöner, toller und besser sein soll! ;)

crossconnect Blog Burrito Bowl 2

Guten Appetit, wir arbeiten dann mal satt und glücklich weiter!