Forward Festival 2018!

Anna_Stornig
22.05.18 | Anna Stornig

Vom 26. bis 27.04.2018 fand in Wien das "Forward Festival" statt und ich hatte die Ehre teilnehmen zu dürfen.

Die weltweit besten Köpfe aus Design, Kreativität und Kommunikation gaben Insights, Erfolgsgeschichten und jede Menge Tipps mit auf den Weg.
3.000 Besucher, über 40 Speaker und Inspiration hoch Hundert!

Am allerliebsten würde ich auf jeden einzelnen Vortrag eingehen, aber dann wäre ich wohl eine Woche lang am Schreiben ;)
Hier also kurz und knackig meine persönlichen Highlights:


#1 Marshmallow Laser Feast

Marshmallow Laser Feast, ein Designstudio welches sich zum Ziel gesetzt hat, ihr Publikum auf immer neue Weise ins Staunen zu versetzen hat mich besonders beeindruckt. MLF versucht das Potenzial neuer Technologien zu erfors­chen und zu erkennen. Wie diese unsere Sinne erweitern und unsere Verbindung zur Realität vertiefen können zeigt sich beispielsweise bei ihrem Projekt „INTO THE FOREST“. Hier wird Besuchern ermöglicht, die Wälder Englands aus der Perspektive der Waldbewohner zu erleben.

Wie das genau aussieht, seht ihr hier:



#2 Snøhetta

Weiter geht’s mit Snøhetta, ein preisgekröntes norwegisches Büro für Architektur, Landschaftsarchitektur, Innenarchitektur und Brand Design. Bekannt für ihre transdisziplinäre Denkweise, strebt Snøhetta ­danach, die Wahrnehmung unserer Umgebung, Identität und Beziehung zu anderen zu verbessern.

Jette Hopps, Senior-Architektin bei Snøhetta, untersuchte in ihrem Vortrag den Stellenwert der Architektur bei der Schaffung von Gemeinschaften.
Eines ihrer jüngsten Projekte zu diesem Thema ist die Neugestaltung des Times Square in New York City. Im Laufe von sechs Jahren verwandelte Snøhetta den Times Square, in einen sicheren und öffentlichen Raum.



#
© Michael Grimm


#3 Baugasm

Last but definitely not least: Baugasm!

Der albanische Visual Designer und Creative Director Vasjen Katro aka Baugasm, hat seinen Ursprung ja eigentlich in der elektronischen Musik. Als er den ersten Vertrag bei seinem Label unterschrieb, beschloss er das Artwork seiner EP selbst zu gestalten. Diese erste Berührung mit Grafikdesign hat dann schließlich den Ball ins Rollen gebracht. Heute ist Baugasm bekannt für sein A-Poster-A-Day-Projekt, welches er seit knapp 2 Jahren konsequent durchzieht. Seine Poster teilt Baugasm täglich auf Instagram.


#
© Baugasm



So! Das waren meine persönlichen Highlights, obwohl ich ehrlich gesagt zu absolut jedem Vortrag einen ganzen Blogbeitrag verfassen könnte. Wenn ihr mehr über die Vortragenden erfahren wollt, kann ich nur wärmstens empfehlen die Website des Forward Festivals zu besuchen.

Das "Forward Festival 2018" war unglaublich inspirierend und ich kann es kaum erwarten, am nächste Festival teilzunehmen! :)

Voriger Blogeintrag
Nächster Blogeintrag