Sprichst du eSports?

Regina_Koestler
11.04.18 | Regina Köstler

eee whhaaaat? Nein, sorry keinen Plan. Was ist das, kann man das essen? Seit wann ist Zocken ein Sport?

Genau so ging es mir vor knapp einem Monat. Die Welt des eSports war mir absolut fremd. Weder war ich jemals eine Zockerin noch hatte ich generell großes Interesse an Computerspielen. Ich hatte zwar als Kind einen Commodore 64 und habe es geliebt, Pacman zu spielen. Danach habe ich noch den Tetris-Hype am Gameboy mitgemacht, aber das wars auch schon mit meiner Spielerkarriere.

#
Pacman

Aber plötzlich prasselten die Begriffe und Wortfetzen: eSports, Clans, Dota, Counterstrike, Leagues of Legends, Discord, Twitch, Plan B, … auf mich ein und ich habe einfach nur Bahnhof verstanden. Abgesehen von den vielen Ausdrücken, die ich nicht kannte, war mir die rasante Entwicklung dieser riesigen Szene ebenso gänzlich unbekannt.

#

Echt jetzt? 1,5 Mio. Dollar Preisgeld für den Turnier-Sieger? Was die zahlen dafür, dass sie jemanden beim Spielen zuschauen können? Was sind Clans? Ich kenne nur Denver Clan. OMG, die zocken 20 Stunden durch? Twitch? Noch nie gehört, ist das ein neuer Tanzstil, so etwas wie twerken? Plan B? Nein, ich habe keinen Plan B!

Fragenzeichen über meinen Kopf, große Augen der Verwunderung und dezente Wissenslücken auf diesem Gebiet zu Trotze musste ich mich so schnell wie möglich in das Thema einlesen, die Welt des eSports verstehen und quasi ein Teil davon werden. Schnell, am besten gestern schon!

Gamer, LAN, eSports
eSports, Gewinner, Pokal, Turnier, Preisgeld

Christoph sei Dank – unserem eSports-Spezialisten (jahrelanges Zocken, macht sich einfach irgendwann bezahlt), er hat mir mittels einem eSports-Crashkurs vorerst mal die wichtigsten Daten, Fakten, Zahlen, Begriffe und wissenswerten Infos vermittelt.

3 Wochen später, nach dem Electronic Sports Festival, kann ich zwar nicht behaupten, ich bin der eSports-Profi schlecht hin. Aber ich kann mittlerweile sagen, ich kenn mich ganz gut aus, ich versteh‘s, und ich kann den Hype und das große Interesse um den eSports extrem nachvollziehen. Denn auch mich hat der Zauber dieser Welt nach nur kurzer Zeit begeistert. Ganz ehrlich, diese positive Aufregung, der starke Ehrgeiz der Gamer, der Zusammenhalt im Team, die große Euphorie und die grenzenlose Begeisterung an dem Sport haben mich total mitgerissen und in den Bann gezogen. Ja eSports ist Sport, zwar auf dem virtuellen Bildschirm, aber der Spirit ist absolut der gleiche, wie bei einem Fußballmatch im Stadion!

Ich spreche eSports – Begriffe der Spielerwelt:

Avatar: Profilbild eines Nutzers

Bash: Deutliche Niederlage in einem Spiel

Clan: Bezeichnung für eine Mannschaft

Discord: Kommunikations-Toolsspezifiziert für Computerspiele interessierte, Zielgruppe

Egoshooter: eine Kategorie der Computerspiele, bei welcher der Spieler aus der Egoperspektive in einer frei begehbaren, dreidimensionalen Spielwelt agiert und mit Schusswaffen andere Spieler oder computergesteuerte Gegner bekämpft.

Frag: Abschuss bzw. das Erledigen eines Gegners

gg (engl. für "good game", zu dt.: "Gutes Spiel"): Dabei handelt es sich um die übliche Verabschiedung am Ende eines Matches, welche meistens über den Chat von beiden Spielern/Teams geschrieben wird

HUD (englisch: head up display): Das HUD blendet Spielern allerlei nützliche Informationen (etwa Lebenspunkte, Munition und Wegpunkte) auf dem Bildschirm ein.

League of Legends (kurz: LoL): ist ein Computerspiel

Multiplayer Online Battle Arena (MOBA), auch bekannt als Action Real-Time Strategy (ARTS), ist ein Computerspiel-Genre und eine Unterkategorie der Echtzeit-Strategiespiele.

Newbie / Noob: Ein Neuling, Amateur, Laie.

Plan B: Österreichischer eSport-Verein/Clan

RTS (englische Abkürzung für real time strategy): Strategiespiele, in denen sämtliche Aktionen in Echtzeit ablaufen

Spawn: Als Spawn wird das Erscheinen eines Objekts oder eines Spielers in einem virtuellen Raum bezeichnet.

Twitch: Live-Streaming-Videoportal, das vorrangig zur Übertragung von Videospielen genutzt wird.

Wipe: Als Wipe bezeichnet man den Tod einer kompletten Gruppe.

XP (englisch: experience points): Kurzwort für Erfahrungspunkte.